Weigela middendorffiana / Gelblütige Weigelie

Weigela_middendorffiana_--_o-sib Familie Caprifoliaceae, Geißblattgewächse
Pflanzen pro qm 1.00
Wikipedia Weigela middendorffiana

Beschreibung

Naturstandort von Weigela middendorffiana: DIe Gelbblütige Weigelie kommt im Osten Sibiriens und im nord-westlichen China vor.

Weigela middendorffiana wächst in dauerhaft frischen bis feuchten Waldrändern und Gebüschen auf basenärmeren, nahrhaften Böden.

Die Standorte sind sonnig bis halbschattig.

Beschreibung

Die Gelblütige Weigelie ist ein sommergrüner, mittelwüchsiger  Strauch von 150 bis 200 cm Wuchshöhe. Die langen Triebe sind zunächst aufrecht, später bogig übergeneigt.

Der schwefel-gelbe Blütenflor ist meist nur mäßig imposant und erscheint im Juli.

Verwendungshinweise

Weigela middendorffiana ist ein unauffälliger Strauch. Weder die Blüte noch der Habitus oder das Laubwerk sind sonderlich bemerkenswert. 

Sie kommt in erster Linie für Blütenhecken in Frage.

Kultur

Die Art ist bezüglich der Kulturbedingungen etwas ansprüchlich. Sie verträgt weder Schattenlagen noch sommerliche Trockenphasen.

Gleichzeitig ist sie wärmeliebend und in rauhen Lagen spätfrostgefährdet.

Verjüngende Schnittmaßnahmen sind jährlich im Frühjahr vor dem Austrieb erforderlich. Die Art entwickelt kräftige, bodenbürtige Langtriebe, die sich im ersten Jahr kaum verzweigen und ab dem zweiten Jahr blühen. Sie vergreisen und werden nach dem vierten oder fünften Standjahr bodennah entfernt. Dadurch wird die fortlaufende Bildung vitaler Jungtriebe und ein locker-lichter Habitus gefördert.

Bilder





Weigela_middendorffiana_--_o-sib


Weigela_middendorffiana_--_o-sib_(2)

Attribute

Lebensform Blütenfarbe Blütezeit Blattfärbung Duft
Strauch
Klein-Strauch
hell-gelb
Juli
grün
unbedeutend
Wasserhaushalt Lichtansprüche Bodenansprüche Nährstoffversorgung (N + P) Klima/Frostsicherheit
frisch
nicht austrocknend
feucht
sonnig
halbschattig
mäßig kalk-/basenreich
ph-neutral
kalkarm, leicht sauer
kalkfrei, sauer
durchlässiger Lehm
Lehm
humos
poröser Schotter
starker Wurzeldruck
mittlere Böden
reiche Böden
sehr wintermilde Lage
frostarme Lage
gemäßigte Klimate
wintermilde Lage
Warmlagen
Herkunft BEWERTUNGEN Einsatzbereich Handelsgängigkeit Belaubung
Asien
Ostasien/China/Mandschurei
Sibirien
Liebhaberpflanze
Gering
strukturbildender Solitär
strukturbildender Gruppen-Solitär
verträglich
Repräsentative Gärten
Hecken
Freie Blütenhecke
Hauptsortiment
sommergrün
Lebensbereich
Gehölzrand/Staudenfluren