Lobelia fulgens // Scharlach-Lobelie

Familie Campanulaceae, Glockenblumengewächse
Pflanzen pro qm 8.00

Beschreibung

Naturstandort von Lobelia fulgens:Die Scharlach-Lobelie ist in Mittelamerika verbreitet.

Beschreibung: Lobelia fulgens ist eine sommergrüne Staude, die lockere, bis 80 cm hohe Horste aus straff aufrechten, unverzweigten Trieben bildet.

Die leuchtend roten Blüten stehen in einer langen Traube und erscheinen von August bis Ende September.

Die Blätter sind grün bis bräunlich-rot.

Verwendungshinweise: Die Scharlach-Lobelie kann mit ihren extrem leuchtend roten Blüten von Liebhabern ausgesprochen plakativer Effekte in Zierrabatten eingesetzt werden.

Daneben eignet sie sich - v.a. in rotlaubigen Auslesen - auch für Kübelbepflanzungen. Hier sind sogar mehr oder weniger interessante Situationen z.B. in Kombination mit Ziergräsern wie Engelshaar oder Stipa- und Calamagrostis-Arten denkbar.

Kultur: Die Art ist hinreichend winterhart und recht robust.

Trockenphasen bekommen ihr aber schlecht, so dass außerhalb niederschlagsreicher Regionen reglemäßig Bewässerung erforderlich wird. Auch Staunässe ist ungünstig, nahrhafte, skelettreich-humose Lehmböden sind ideal.

Damit tritt die Art in Konkurrenz mit wuchskräftigen Stauden und Wildkräutern, so dass sie nur in gut betreuten Anlagen dauerhaft zu kultivieren ist.

In sommerwarmen Regionen sind licht halbschattige Lagen günstiger als solche in voller Mittagssonne.

Sorten:
  • Queen Victoria: dunkel-rötlich-braunes Laub (Handelsstandard)
  • Bilder












    Attribute

    Lebensform Stauden/Gräser/Farne Blütenfarbe Blütezeit Blattfärbung
    Staude
    Blütenstauden/-Kräuter
    horstartig
    60-100 cm Höhe
    rot
    August
    grün
    rötlich
    bräunlich
    Geniessbarkeit/Giftwirkung Duft Wasserhaushalt Lichtansprüche Bodenansprüche
    ungiftig
    unbedeutend
    frisch
    nicht austrocknend
    vollsonnig
    sonnig
    halbschattig
    mäßig kalk-/basenreich
    ph-neutral
    kalkarm, leicht sauer
    durchlässiger Lehm
    Lehm
    humos
    keine Bodenverdichtung
    kalk-/basenreich
    Nährstoffversorgung (N + P) Klima/Frostsicherheit Herkunft BEWERTUNGEN Einsatzbereich
    mittlere Böden
    reiche Böden
    sehr reiche Böden
    sehr wintermilde Lage
    frostarme Lage
    ausgeprägte Warmlage
    subtropische Klimate
    wintermilde Lage
    Warmlagen
    Amerika
    Mittelamerika
    Liebhaberpflanze
    Hoch
    Gruppen-Verbands-Pflanze
    verträglich
    Ländlicher Garten
    Terrassen-/Balkongarten
    Repräsentative Gärten
    für Pflanzgefäße geeignet
    Rabatte
    Handelsgängigkeit Belaubung
    Hauptsortiment
    sommergrün