Pulmonaria saccharata / Silberblatt-Lungenkraut

Familie Boraginaceae, Rauhblattgewächse
Pflanzen pro qm 10.00
Verbreitungskarte Verbreitungskarte

Beschreibung

Naturstandort von Pulmonaria saccharata: Das Silberblatt-Lungenkraut kommt in Frankreich und Italien an halbschattigen bis schattigen Stellen sommergrüner Berg-Wälder vor.

Pulmonaria saccharata wächst an frischen bis feuchten Standorten auf basenarmen, humos-nahrhaften Böden.



In Kultur befinden sich vorrangig Auslesen mit ausgeprägter gezeichneten Blättern wie 'Samurai'.

Beshreibung: Das Silberblatt-Lungenkraut ist eine wintergrüne Staude, die durch kurze Ausläufer mit der Zeit bis 30 cm hohe Teppiche bildet. Die steifen und borstig behaarten Blätter sind grün mit auffälligen, silbrigen Flecken.

Die zunächst rosa-roten Blüten verfärben sich später mittel-blau. Die Blütezeit liegt im April/Mai.

'Opal' entwickelt im Laufe des Sommers sogar flächig silbernes Laub mit grünen Sprenkeln:



Verwendungshinweise: Pulmonaria saccharata ähnelt dem Echten Lungenkraut, ist aber wüchsiger und bildet dichtere, bodendeckende Bestände.

Zweifellos ist es für nicht auf authentische Naturnähe bedachte Unterpflanzungen von Großgehölzen oder im frischen, nicht zu tiefen Schatten von Mauern und Gebäudeteilen die zierendere Alternative.



Mitunter muss das Silberblatt-Lungenkraut auch für plakative Farbkontraste herhalten.

Kultur: Im Unterwuchs von Großgehölzen ist die Art ohne übermäßigen Pflegeaufwand zu kultivieren. Hochwüchisge Wildkräuter müssen gelegentlich beseitigt werden.

Sorten:
  • Blue Mist: zart hell-blau Blüte
  • Lewis Palmer: violett-rosa zu mittel-blau verfärbende Blüte, sehr reichblütig
  • Mrs. Moon, violett-rot zu violett-blau verfärbende Blüten
  • Opal: zart hell-blau Blüten, stark silber gefleckte Blätter, Sommerblätter fast flächig silber, spätblühend
  • Pink Dawn: tief rosa Blüten
  • Samurai: bläulich-weiße Blüten
  • Sissinghurst White: weiße Blüten

  • Fett = ausgezeichnete Sorte, Unterstrichen = sehr gute Sorte gem. Ergebnis der Staudensichtung

    Bilder






    Wildform



    Samurai

    Attribute

    Lebensform Stauden/Gräser/Farne Blütenfarbe Blütezeit Blattfärbung
    Staude
    Blütenstauden/-Kräuter
    bodendeckend
    15-30 cm Höhe
    weiß
    rosa
    hell-blau
    blau
    April
    Mai
    grün
    grau-grün
    silbrig
    panaschiert
    Geniessbarkeit/Giftwirkung Duft Wasserhaushalt Lichtansprüche Bodenansprüche
    ungiftig
    unbedeutend
    frisch
    nicht austrocknend
    feucht
    halbschattig
    sommerlich schattig
    absonnig
    mäßig kalk-/basenreich
    ph-neutral
    kalkarm, leicht sauer
    kalkfrei, sauer
    durchlässiger Lehm
    Lehm
    humos
    starker Wurzeldruck
    Nährstoffversorgung (N + P) Klima/Frostsicherheit Herkunft BEWERTUNGEN Einsatzbereich
    mittlere Böden
    reiche Böden
    sehr reiche Böden
    sehr wintermilde Lage
    Normal- bis winterrauhe Lage
    frostarme Lage
    wintermilde Lage
    Warmlagen
    Europa
    Mittelgebirge (montan)
    Südeuropa
    sehr gut
    Mittel
    Gruppen-Verbands-Pflanze
    aspektbildender Flächenfüller
    verträglich
    Ländlicher Garten
    Mediterraner Garten
    Terrassen-/Balkongarten
    Repräsentative Gärten
    Waldgarten
    für Pflanzgefäße geeignet
    öffentliches Grün
    Grünanlagen hoher Pflegestufe
    Handelsgängigkeit Belaubung Lebensbereich
    Hauptsortiment
    winter-/immergrün
    Gehölz/Wald
    Alpinum
    Gehölzrand/Staudenfluren