Potentilla nepalensis / Nepal-Fingerkraut

Potentilla_nepalensis Familie Rosaceae, Rosengewächse
Pflanzen pro qm 8.00

Beschreibung

Naturstandort

Potentilla nepalensis kommt im westlichen Teil der Himalaya-Region in sub- bis hoch-montanen Lagen auf sonnigen Almwiesen, in Ackerrändern sowie in lichten Gebüschen und Gebüschrändern vor.

Die Standorte sind skelettreich-durchlässig, aufgrund hoher Niederschläge aber frisch bis höchstens mäßig trocken und nahrhaft. Die Bodenreaktion ist mäßig basenreich bis mäßig sauer.

Beschreibung

Potentilla nepalensis ist eine sommergrüne, horstig-buschige Staude von ca. 50 cm Wuchshöhe. Die Triebe sind oft bogig überhängend bis niederliegend und in den Spitzen wieder aufsteigend. Wo sie mit anderen Stauden vergesellschaftet ist, stützt sie sich an diesen ab und wächst dann aufrecht.

Die rosa bis pinkfarbenen Blüten erscheinen von Ende Juni bis August.

Verwendungshinweise

Das Nepal-Fingerkraut ist eine pflegeleichte Art für Staudenpflanzungen. Die Art wirkt etwas artifiziell und überzeugt in naturhaften Staudensäumen oder wiesenartigen Situationen nicht wirklich.

Im Einzelstand ist der Wuchs strukturlos, besser kommt sie zur Geltung, wenn sie sich in Begleitstauden und -Gräser "einweben " kann. Die Blüten bekommen dann etwas "Schwebendes".

Kultur

Potentilla nepalensis ist recht robust und kann sich in sonnigen, mittelhohen Pflanzflächen ohne wuchernde Konkurrenten gut behaupten.

Dabei toleriert sie alle mehr oder weniger mittleren Standortbedingungen.

Sorten:
  • Miss Wilmott: intensiv rosa Blüte mit karmin-roter Mitte
  • Flammenspiel: Orange Blüte mit dottergelbem Rand

Bilder





Potentilla_nepalensis


Potentilla_nepalensis_miss_willmott_nepal-fingerkraut
Miss Willmott


Potentilla_nepalensis_-miss_willmott-
Miss Willmott


Potentilla_nepalensis____(2)
Miss Willmott


Potentilla_nepalensis____(2)

Attribute

Lebensform Stauden/Gräser/Farne Blütenfarbe Blütezeit Blattfärbung
Staude
Blütenstauden/-Kräuter
horstartig
30-60 cm Höhe
orange
rosa
pink
Juli
grün
Geniessbarkeit/Giftwirkung Duft Wasserhaushalt Lichtansprüche Bodenansprüche
ungiftig
unbedeutend
mäßig trocken
frisch
gut drainiert
sonnig
halbschattig
mäßig kalk-/basenreich
ph-neutral
kalkarm, leicht sauer
durchlässiger Lehm
humos
keine Bodenverdichtung
kalk-/basenreich
Nährstoffversorgung (N + P) Klima/Frostsicherheit Herkunft BEWERTUNGEN Einsatzbereich
mittlere Böden
reiche Böden
sehr wintermilde Lage
Normal- bis winterrauhe Lage
ausgeprägte Warmlage
wintermilde Lage
Warmlagen
Asien
Zentral-Asien
Liebhaberpflanze
Mittel
Gruppen-Verbands-Pflanze
verträglich
Ländlicher Garten
Repräsentative Gärten
öffentliches Grün
Grünanlagen hoher Pflegestufe
Rabatte
Handelsgängigkeit Belaubung Lebensbereich
Hauptsortiment
sommergrün
Alpinum
Gehölzrand/Staudenfluren