Narcissus pseudonarcissus / Osterglocke

Kopie von narcissus pseudonarcissus osterglocke 11 Familie Amaryllidaceae, Amaryllisgewächse
Pflanzen pro qm 50.00
Wikipedia Narcissus pseudonarcissus
Verbreitungskarte Verbreitungskarte

Beschreibung

Naturstandort von Narcissus pseudonarcissus: Die Osterglocke ist mittel- bis süd-west-europäisch mit atlantischem Schwerpunkt verbreitet. Als traditionelles Gartenelement findet man die Osterglocke heute aber auch neophytisch in Italien, Mittel-Ost-Europa, auf dem Balkan und im Kaukasus (Karte der Gesamtverbreitung).

In Deutschland kommt sie als Wildform vereinzelt noch in den Mittelgebirgsregionen von Hunsrück und Eiffel vor. Diese urwüchsigen Bestände gelten als gefährdet. Daneben ist sie insbesondere im Tiefland von Niedersachsen neophytisch eingebürgert. Noch wesentlich verbreiteter sind allerdings verwilderte Zuchtformen insbesondere der Großkronigen Narzissen und der Trompetennarzissen im Umfeld von Siedlungen.



Narcissus pseudonarcissus mit Engelstränen-Narzissen im Hintergrund

Narcissus pseudonarcissus wächst in frischen bis feuchten, relativ stickstoffarmen Borstgrasrasen auf basenarmen, mäßig sauren bis sauren und sonnigen Standorten. Die Wuchsorte sind ausgesprochen atlantisch geprägt, d.h. wintermild mit hohen Sommerniederschlägen.

Ökologische Zeigerwerte nach ELLENBERG (1992)  ... zur Legende
Licht (8)  Temperatur (4)  Kontinentalität (2)  Feuchte (6)  Reaktion (4)  Stickstoff (4)

Beschreibung

Die Osterglocke ist ein vorsommergrüner Zwiebelgeophyt, der Wuchshöhen von bis zu 40 cm erreichen kann. Die gelben Blüten stehen einzeln und erscheinen von Ende März bis April.

Im Vergleich zu den wesentlich häufigeren Zuchtformen, die aus der Osterglocke hervorgegangen sind, ist die Wildform zarter in Wuchs und Blüte.

In den Pyrenäen finden sich zwergwüchsige Unterarten mit gerade mal 10 bis 15 cm Wuchshöhe, die unter Narcissus pseudonarcissus ssp. minor subsumiert werden.

Verwendungshinweise

Gelbe Osterglocken-Formen sind allgegenwärtig und sind meist nicht hilfreich, will man ungewöhnliche Gartensituationen erschaffen. Selbst die Wildform kann nicht glaubwürdig in naturnahen Wiesen eingebracht werden - außer vielelicht in Hunsrück und Eiffel.

Als historische Kulturpflanze ist sie allerdings für bäuerliche Gärten zusammen mit der Dichter-Narzisse (Narcissus poeticus) die beste Option, wenn auf Narzissen nicht verzichtet werden soll.



Osterglocken sind vergleichsweise zierliche Gestalten.

Kultur

Osterglocken sind robuste Zeitgenossen, die in sonnigen Lagen auf allen mittleren Standorten praktisch keine Unterstützung benötigen.

Es muss aber darauf geachtet werden, dass die Begleiter bis zum Frühsommer die Osterglocke nicht verschatten.



Narcissus pseudonarcissus benötigt viel Licht und wenig Aufmerksamkeit.

Bilder





Kopie von narcissus pseudonarcissus osterglocke 11


Kopie von narcissus pseudonarcissus osterglocke 22


Narcissus pseudonarcissus osterglocke 23


Narcissus pseudonarcissus osterglocke 22

Attribute

Lebensform Stauden/Gräser/Farne Blütenfarbe Blütezeit Blattfärbung
Staude
Zwiebel/Knolle
Blütenstauden/-Kräuter
horstartig
30-60 cm Höhe
gelb
April
blau-grün
Geniessbarkeit/Giftwirkung Duft Wasserhaushalt Lichtansprüche Bodenansprüche
giftig
ausgeprägt
frisch
feucht
vollsonnig
sonnig
mäßig kalk-/basenreich
ph-neutral
kalkarm, leicht sauer
kalkfrei, sauer
(lehmiger/humoser) Sand
durchlässiger Lehm
Lehm
poröser Schotter
Nährstoffversorgung (N + P) Klima/Frostsicherheit Herkunft BEWERTUNGEN Trockenrasen
mittlere Böden
reiche Böden
sehr wintermilde Lage
Normal- bis winterrauhe Lage
ausgeprägte Warmlage
luftfeuchte und/oder kühle Lagen
wintermilde Lage
Warmlagen
Europa
Ozeanischer Verbreitungsschwerpunkt
Mittelgebirge (montan)
Mitteleuropa
befriedigend
Gering
Gruppen-Verbands-Pflanze
verträglich
Bodensaure Borstgrasrasen
Zwergstrauchheiden und Nadelgebüsche Einsatzbereich Handelsgängigkeit Lebensbereich
Feucht- und Moorheiden
Ländlicher Garten
Terrassen-/Balkongarten
Repräsentative Gärten
für Pflanzgefäße geeignet
öffentliches Grün
Grünanlagen geringer Pflegestufe
Grünanlagen hoher Pflegestufe
Rabatte
Wiese/Prärie
Hauptsortiment
Wiesen