Doronicum orientale / Kaukasische Gemswurz

Doronicum_orientale_goldzwerg_kaukasische_gemswurz Familie Asteraceae, Korbblütler
Pflanzen pro qm 10.00
Verbreitungskarte Verbreitungskarte

Beschreibung

Naturstandort

Doronicum orientale kommt in (sub-)montanen bis subalpinen Wäldern von Italien über den Balkan und die Türkei bis in den Kaukasus und den Norden des Iraks vor. Die Vorkommen in Rumänien, Östereich und Kroatien sind möglicherweise neophytisch.

In Frankreich, Deutschland und Teilen Skandinaviens verwildert die Art in Siedlungsnähe.

Die Kaukasische Gemswurz bevorzugt am Naturstandort gut wasserversorgte, basenarme bis saure, lehmige Schotterböden in sonnigen bis absonnigen Lagen.

In niederschlagsreichen, absonnigen Expositionen werden auch flachgründig substratbedeckte Felsköpfe besiedelt.

Beschreibung


Die ausdauerne, sommergrüne Doronicum orientale bildet 40 (60) cm hohe, dichte Horste mit gelben Blütenköpfen im April/Mai.

Verwendungshinweise

Die Kaukasische Gemswurz ist eine häufig in Privatgärten verwendete Art, die in Kultur anspruchslos ist. Insgesamt ist die Art seit Jahrzehnten ausgesprochen beliebt und daher mit etwas Bedacht einzusetzen.

Liebhaber können an eine Verwendung in Bauerngärten, an Terrassen und Innenhöfen oder Vorgärten sowie in Staudenanlagen denken.

Kultur

Einer der - guten - Gründe für die Beliebtheit der Kaukasischen Gemswurz ist ihre robuste Anspruchslosigkeit. Auf allen durchschnittlichen Standorten benötigt sie trotz ihrer vergleichsweise geringen Wuchshöhe nur wenig gärtnerische Unterstützung und funktioniert zuverlässig.

Sorten:
  • Frühlingspracht: wie die Art, stark gefüllte Blüten, artifizielle Sorte
  • Little Leo: schwachwüchsig bis 35 cm hoch, leicht gefüllte Blüte
  • Magnificum: wie die Art, auffallend großblütig

Bilder





Doronicum_orientale_goldzwerg_kaukasische_gemswurz


Doronicum_orientale_--

Attribute

Lebensform Stauden/Gräser/Farne Blütenfarbe Blütezeit Blattfärbung
Staude
Blütenstauden/-Kräuter
horstartig
30-60 cm Höhe
gelb
April
hellgrün
Geniessbarkeit/Giftwirkung Duft Wasserhaushalt Lichtansprüche Bodenansprüche
ungiftig
unbedeutend
frisch
feucht
sonnig
halbschattig
absonnig
mäßig kalk-/basenreich
ph-neutral
kalkarm, leicht sauer
kalkfrei, sauer
durchlässiger Lehm
Lehm
poröser Schotter
starker Wurzeldruck
Nährstoffversorgung (N + P) Klima/Frostsicherheit Herkunft BEWERTUNGEN Einsatzbereich
mittlere Böden
reiche Böden
sehr wintermilde Lage
Normal- bis winterrauhe Lage
frostarme Lage
luftfeuchte und/oder kühle Lagen
gemäßigte Klimate
wintermilde Lage
Warmlagen
Europa
Mittelgebirge (montan)
Süd-Osteuropa
Osteuropa/Kaukasus
Hügelland (collin)
Asien
Zentral-Asien
Kleinasien
Vord. Orient
Liebhaberpflanze
Gering
Gruppen-Verbands-Pflanze
verträglich
Ländlicher Garten
Repräsentative Gärten
Waldgarten
öffentliches Grün
Grünanlagen hoher Pflegestufe
Rabatte
Handelsgängigkeit Belaubung Lebensbereich
Hauptsortiment
sommergrün
Gehölzrand/Staudenfluren