Carex grayi / Morgenstern-Segge

Carex_grayi_morgenstern-segge_6.6.18_2 Familie Cyperaceae, Sauergräser
Pflanzen pro qm 6.00
Verbreitungskarte Verbreitungskarte

Beschreibung

Naturstandort von Carex grayi: Die Morgenstern-Segge stammt aus der Westhälfte der USA und dem Süd-Westen Kanadas. Sie tritt hier von den Tiefebenen bis in submontane Höhenlagen auf.

Im westlichen und zentralen Mitteleuropa ist die Art unbeständig neophytisch eingebürgert (Karte der Gesamtverbreitung).

Carex grayi wächst an frischen bis nassen, sonnigen bis absonnigen Stellen von sommergrünen Laubmischwäldern und an Gewässerufern.

Die Morgenstern-Segge bevorzugt, nahrhafte, feine Schwemmlandböden und Seen-Ablagerungsböden. Gegenüber der Bodenreaktion verhält sie sich indifferent.



Interessante Früchte und strukturloser Habitus machen die Morgenstern-Segge zu einer ambivalenten Gartenpflanze.

 Beschreibung

Carex grayi bildet sommergrüne, bis 60 (80) cm hohe Horste, die mit der Zeit durch kurze Ausläufer etwas in die Breite wachsen.

Kennzeichnend sind die an Morgensternkugeln erinnernde, weiblichen Blüten. Sie sind zunächst frisch-grün und nehmen zur Samenreife eine tief-braune Färbung an.

Reifer Samenstand:



Verwendungshinweise

Carex grayi hat es zu einiger Bekanntheit wegen ihrer ungewöhnlich geformten Fruchtkörper gebracht. Im Gesamtbild muss man allerdings sagen, dass diese Aufmerksamkeit nicht sonderlich gerechtfertigt ist. So sind die Blätter wenig steif. Die lockeren Horste der Morgenstern-Segge machen durch die leicht knickenden und ungerichtet wachsenden Blätter einen eher "unordentlichen" Eindruck. 

Wer nicht auf sie verzichten mag, setzt sie am überzeugendsten in die Nähe von Gewässern oder zumindest erkennbar feuchten Stellen.



Im Herbst hat Carex grayi seine ästhetisch stärkste Phase.

Kultur

An die Kulturbedingungen stellt die Art insgesamt kaum Ansprüche und benötigt praktisch keine gärtnerische Unterstützung. 

Liebhaber können die Art an halbschattigen Standorten auch in frischem, normalem Gartenboden halten.



Männliche und weibliche Blüten

Bilder





Carex_grayi_morgenstern-segge_6.6.18_2


Carex_grayi_morgenstern-segge_24


Carex_grayi_22


Carex_grayi_23


Carex_grayi_morgenstern-segge_6.6.18

Attribute

Lebensform Stauden/Gräser/Farne Blütenfarbe Blattfärbung Zierwert Frucht
Staude
Gras
horstartig
60-100 cm Höhe
grünlich-weiß
grün
hellgrün
zierend/strukturstark
Geniessbarkeit/Giftwirkung Duft Wasserhaushalt Lichtansprüche Bodenansprüche
ungiftig
unbedeutend
frisch
wechselfeucht
nass
feucht
sonnig
halbschattig
sommerlich schattig
absonnig
mäßig kalk-/basenreich
ph-neutral
kalkarm, leicht sauer
kalkfrei, sauer
durchlässiger Lehm
Lehm
Ton
humos
organische Böden
starker Wurzeldruck
Nährstoffversorgung (N + P) Klima/Frostsicherheit Herkunft BEWERTUNGEN Einsatzbereich
mittlere Böden
reiche Böden
sehr reiche Böden
sehr wintermilde Lage
Normal- bis winterrauhe Lage
frostarme Lage
luftfeuchte und/oder kühle Lagen
gemäßigte Klimate
wintermilde Lage
Warmlagen
Amerika
Nordamerika
Liebhaberpflanze
Sehr gering
Gruppen-Verbands-Pflanze
verträglich
Wassergarten
Waldgarten
Grünanlagen geringer Pflegestufe
Grünanlagen hoher Pflegestufe
Handelsgängigkeit Belaubung Lebensbereich
Hauptsortiment
sommergrün
Gehölz/Wald
Wasserrand/Sumpf
Gehölzrand/Staudenfluren