Berberis thunbergii / Thunbergs Berberitze

Berberis_thunbergii_atropurpurea_blut-berberitze_(4) Familie Berberidaceae, Sauerdorngewächse
Pflanzen pro qm 1.00
Wikipedia Berberis thunbergii

Beschreibung

Naturstandort

Berberis thunbergii besiedelt im Osten Chinas und in Japan felsige Berghänge überwiegend auf basenarmen Silikatgesteinen.

Sie wächst auf mäßig trockenen bis sickerfeuchten, sonnigen bis halbschattigen Standorten.

Beschreibung

Berberis thunbergii ist ein mittelwüchsiger, sommergrüner Strauch von etwa 2 m Höhe und Breite. Die Triebe wachsen zunächst straff aufrecht, im Alter mit zunehmender Höhe bogig übergeneigt.

Die gelben Blüten erscheinen im Mai. Sie duften etwas unangenehm. Die kleinen Früchte sind leuchtend rot und erscheinen unter günstigen Bedingungen zahlreich.

Im Herbst verfärbt sich das Laub über leuchtend Gelb und Orange zu Scharlachrot.

Verwendungshinweise

Berberis thunbergii gehört zu den am häufigsten verwendeten Berberitzen und ist in Grünanlagen geringer Pflegestufen weit verbreitet. Nur wenige suburbane Wohnanlagen kommen ohne Einfassungshecken mit Thunbergs Berberitzte aus.

Für anspruchsvollere Gartenkonzepte besteht immer die Gefahr, sich den Charme des öffentlichen Abstandsgrüns zu importieren. Ein Einsatz muss daher gut überlegt sein.

Kultur

Thunbergs Berberitze ist sehr robust und sehr anpassungsfähig. Sie ist weitgehend unverwüstlich.

Berberis thunbergii wird in zahllosen Auslesen kultiviert, von denen nachfolgend eine Auswahl handelsgängiger Sorten aufgeführt wird. Die klein- und langsamwüchsigen Sorten sind im Handel teils deutlich teurer als die Art.

Sorten:

mittelwüchsige Sorten:

  • Atropurpurea: bis 3 m hoch und fast ebenso breit, dunkelpurpurbraune Blätter, Herbstfärbung leuchtend karminrot
  • Atropurpurea Darts Purple: bis 2 ,5 m, mit bräunlichen Blättern
  • Aurea: bis 1,5 m hoch, mit leuchtend gelb-grünen Blättern
  • Golden Ring: 2 bis 3 m hoch und fast ebenso breit, im Austrieb leuchtend rote Rinde, später dunkel-rot, dunkel purpur-rote Blätter mit schmalem gelben Saum, Herbstfärbung tief-rot
  • Green Ornament: 1,5 m hoch und ebenso breit, Blattaustrieb bräunlich, später über gelblich-grün zu tief-grün, Herbstfärbung bräunlich-gelb
  • Harlequin: 1,5 m hoch und ebenso breit, Blätter purpur-rot, weiß und rosa gefleckt, Herbstfärbung leuchtend rot
  • Helmond Pillar: bis 2 m hoch und 50 cm breite Säulenform, dunkel purpur-braune Blätter, Herbstfärbung lang haftend leuchtend karminrot
  • Marshall´s Upright: bis 300 cm hohe und 100 cm breite Säulenform, purpur-braun-rote Blätter, Herbstfärbung lang haftend leuchtend rot
  • Pink Attraction: bis 1,50 m hoch und 2,00 m breit, Blätter intensiv purpur-rot bis rosa-rot, Herbstfärbung leuchtend scharlachrot
  • Powwow: bis 1,50 m hohe und 100 cm breite Säulenform, grüne, leicht creme-gelb getupfte Blätter, Herbstfärbung über Gelb nach Orange-Rot
  • Red Chief: bis 3,50 (4,00)m hoch und ebenso breit, frisch purpur-braun-rot, Herbstfärbung leuchtend rot
  • Rose Glow: 1,80 m hoch und ebenso breit, Blätter dunkel-rot bis schwarz-rot, rosa-weiß marmoriert, Herbstfärbung leuchtend Rot
  • Silver Beauty: 1,20 m hoch und bis 1,5 m breit, dunkel-grüne, creme-weiß marmorierte Blätter, Herbstfärbung leuchtend rot, rosa marmoriert
  • Spaethii: bis 3 m hoch und breit, Austrieb braun-orange bis matt-rot, Blattrand mais-gelb bis hell-gelb, Früchte weißlich bis hell-blau
  • Superba: bis 4 m hoch, dunkel-rot, mit bläulichem Glanz, oft gelb gerandet, Herbstfärbung leuchtend orange bis hellrot

schwachwüchsige Zwergformen:
  • Atropurpurea Nana: bis 60 cm hoch und 100 cm breit, dunkel purpur-braune Blätter, Herbstfärbung leuchtend karminrot
  • Bagatelle: Bis 0,4 m hoch und über 80 cm breit, braunrote bis schwarz-rote Blätter, Herbstfärbung scharlach-rot
  • Green Carpet: bis 1 m hoch und 1,5 m breitglänzend lichtgrüne Blätter, Herbstfärbung über leuchtend Gelb zu Scharlachrot
  • Kobold: Bis 0,5 m hoch und bis 80 cm breit, glänzend dunkel-grüne Blätter, Herbstfärbung über leuchtend Gelb zu Scharlachrot
  • Tini Gold: Bis 0,5 m hoch und bis 80 cm breit, leuchtend gold-gelbe Blätter, Herbstfärbung leuchtend gelb

Bilder





Berberis_thunbergii_atropurpurea_blut-berberitze_(4)
Atropurpurea


Berberis_thunbergii_thunbergs_berberitze


Berberis_thunbergii_atropurpurea_blut-berberitze
Atropurpurea


Berberis_thunbergii_atropurpurea_blut-berberitze_(2)
Atropurpurea

Attribute

Lebensform Sträucher/Bäume Blütenfarbe Blütezeit Blattfärbung
Strauch
Klein-Strauch
Normalstrauch
rundlich
niederliegend/kriechend
säulenartig
breit ausladend
gelb
Mai
grün
hellgrün
dunkel-grün
weiß
gelblich
panaschiert
rötlich
zierende Herbstfärbung
bräunlich
Zierwert Frucht Geniessbarkeit/Giftwirkung Duft Wasserhaushalt Lichtansprüche
zierend/strukturstark
giftig
eher unangenehm
mäßig trocken
frisch
sommertrocken
feucht
vollsonnig
sonnig
halbschattig
absonnig
Bodenansprüche Nährstoffversorgung (N + P) Klima/Frostsicherheit Herkunft BEWERTUNGEN
mäßig kalk-/basenreich
ph-neutral
kalkarm, leicht sauer
kalkfrei, sauer
(lehmiger/humoser) Sand
durchlässiger Lehm
Lehm
Ton
humos
poröser Schotter
kalk-/basenreich
mittlere Böden
reiche Böden
sehr reiche Böden
sehr wintermilde Lage
Normal- bis winterrauhe Lage
frostarme Lage
ausgeprägte Warmlage
hitzeanfällige Lage
luftfeuchte und/oder kühle Lagen
gemäßigte Klimate
wintermilde Lage
Warmlagen
Asien
Ostasien/China/Mandschurei
Japan/Korea/Sachalin/Taiwan
in Sonderfällen
Sehr gering
strukturbildender Solitär
verträglich
Einsatzbereich Handelsgängigkeit Belaubung Lebensbereich
Repräsentative Gärten
öffentliches Grün
Straßenbegleitgrün
Grünanlagen geringer Pflegestufe
Grünanlagen hoher Pflegestufe
Insektenweide
Hecken
Schnitthecke
Freie Blütenhecke
Hauptsortiment
sommergrün
Felssteppen
Gehölzrand/Staudenfluren