Argyranthemum x frutescens // Strauchmargerite

Familie Asteraceae, Korbblütler
Pflanzen pro qm 5.00
Verbreitungskarte Verbreitungskarte

Beschreibung

Herkunft von Argyranthemum x frutescens (Strauchmargerite): Argyranthemum x frutescens sind Hybridformen, deren Elternarten u.a. auf den Kanarischen Inseln vorkommen. Argyranthemum frutescens als die wichtigste Elternart ist in Europa stellenweise neophytisch eingebürgert. Auch in Deutschland findet man in sehr wärmebegünstigten Ruderalfluren im Siedlungsraum gelegentlich und immer nur vorübergehend verwilderte Gartenflüchtlinge.

Die Elternarten wachsen meist in trocken-warmen, stickstoffärmeren und stark durchlässigen Böden in (voll-)sonnigen Lagen.



Sorten wie 'Polly' bieten den klassischen Strauchmargeriten-Anblick.

Beschreibung

Strauchmargeriten sind immergrüne, nicht frostharte Sträucher, die in Mitteleuropa meist einjährig kultiviert werden.

Das Laub ist bläulich-grün. Die Blüten mit den weißen Zungenblüten und den gelben Röhrenblüten erscheinen von Juni bis September.

Es gibt eine ganze Reihe von Farbvarianten und auch gefüllte Formen, die aber weniger üblich sind als die klassisch weißen, einfachen Sorten.



'Comet Pink' in einer Sommerrabatte mit Leberbalsam und Berg-Wucherblume

Verwendungshinweise

Strauchmargeriten sind in jedem Baumarkt als Sommerblumen erhältlich und erfreuen sich großer Beliebtheit.

Sehr gerne wir die Art als Halbstamm kultiviert. Ältere, d.h. überwinterte Exemplare, können mit der Zeit deutlich an Ausdrucksstärke gewinnen. Sie können durchaus stimmige Akzente in hochwertigen Pflanzgefäßen in klassischen Gartenanlagen oder bäuerlichen/ländlichen Gärten setzen.

Kultur

Für eine dauerhafte Kultur empfiehlt es sich, anstelle der üblichen Einheitserde mineralisches Substrat einzusetzen. Idealerweise trocknet das Substrat zwischen den Bewässerungsgängen leicht an.

Es sollten nur möglichst sonnige Standorte verwendet werden.

Eine helle, relativ trockene und frostfrei-kühle Überwinterung ist möglich.



'Summer Melody' z.B. würde man dagegen nicht sofort mit der Strauchmargerite in Verbindung bringen.

Sorten:
  • Butterfly: einfache, blass-gelbe Blüten
  • Comet Pink: einfache Blüten in unterschiedlichen Changierungen von Rosa
  • Deep Rose: einfache, verwaschen rosa aufblühende, später rosa-rot nachdunkelnde Blüten
  • Polly: einfache, rein-weiße Blüten
  • Scarlet Merlot: gefüllte, burgunder-rote Blüten
  • Summer Melody: gefüllte, verwaschen alt-rosa Blüten



'Deep Rose'

Bilder









Comet Pink



Comet Pink



Deep Rose



Polly



Polly



Scarlet Merlot



Summer Melody



Summer Melody

Attribute

Lebensform Stauden/Gräser/Farne Blütenfarbe Blütezeit Blattfärbung
Staude
Blütenstauden/-Kräuter
Strauch
Halb-/Zwergstrauch
Klein-Strauch
horstartig
30-60 cm Höhe
weiß
hell-gelb
rot
rosa
rosé-weiß
Juni
Juli
August
blau-grün
Geniessbarkeit/Giftwirkung Duft Wasserhaushalt Lichtansprüche Bodenansprüche
ungiftig
unbedeutend
mäßig trocken
frisch
gut drainiert
vollsonnig
sonnig
mäßig kalk-/basenreich
ph-neutral
kalkarm, leicht sauer
durchlässiger Lehm
humos
poröser Schotter
keine Bodenverdichtung
kalk-/basenreich
Nährstoffversorgung (N + P) Klima/Frostsicherheit Herkunft BEWERTUNGEN Einsatzbereich
mittlere Böden
reiche Böden
frostfreie Lage
ausgeprägte Warmlage
hitzeanfällige Lage
subtropische Klimate
tropische Klimate
Warmlagen
Zuchtform
Liebhaberpflanze
Sehr hoch
Gruppen-Verbands-Pflanze
Ländlicher Garten
Terrassen-/Balkongarten
Repräsentative Gärten
für Pflanzgefäße geeignet
Rabatte
Handelsgängigkeit Belaubung
Nebensortiment
sommergrün
winter-/immergrün