Abies nordmanniana / Nordmann-Tanne

Abies_nordmanniana_nordmann-tanne_11 Familie Pinaceae, Kieferngewächse
Pflanzen pro qm 3.00
Wikipedia Abies nordmanniana
Verbreitungskarte Verbreitungskarte

Beschreibung

Naturstandort von nordmanniana: Die Nordmann-Tanne ist in den Gebirgen der türkischen und kaukasischen Schwarzmeerregionen verbreitet.

Die Nordmann-Tanne wird im gemäßigten Europa mehr oder weniger intensiv waldbaulich kultiviert. In Deutschland und Teilen Skandinaviens verwildert sie auch gelegentlich (Verbreitungskarte Deutschland).

Die Nordmanntanne besiedelt eher basenreichere, frische bis feuchte Lehmböden.

Beschreibung

Abies nordmanniana ist ein immergrüner Nadelbaum mit breit-kegelförmigem Wuchs. Er erreicht Wuchöhen von 30 bis 35 m und 8 bis 10 m Breite.

Die Nadeln sind tief-grün und auffällig glänzend.

Die Ernte der Samen - oft unter abenteuerlichen Sicherheitsbedingungen - hat im Kaukasus eine nicht unerhebliche Forstwirtschaftliche Bedeutung.

Verwendungshinweise

In Weihnachtsbaumkulturen spielt die Art eine herausragende Rolle, gärtnerisch ist sie aufgrund ebendieser Weihnachtsbaum-Ausstrahlung nur in Sonderfällen zu verwenden.

Die schwachwüchsigen, kompakten Zwergformen bleiben dem Friedhofscharakter mehr oder weniger stark verhaftet.

Kultur

Die Art ist robust, reagiert aber mit Vitalitätsverlust auf sommerliche Trockenphasen.

Sorten:
  • Golden Spreader: gelbe Zwergform mit silbrigen Nadelunterseiten, dicht und trichterförmig, später kegelig wachsend. Zuwachs pro Jahr: 3-5 cm, Höhe in 10 Jahren ca. 40cm bei 60cm breite. Endhöhe im Alter maximal 80 cm.
  • Starkers Dwarf: sehr dicht und flach am Boden wachsend mit dunkelgrünen Nadeln und großen, braunen Knospen. Zuwachs pro Jahr: 4-6 cm, Höhe in 10 Jahren ca. 20 cm bei 80 cm breite. Endhöhe im Alter maximal 50 cm bei bis zu 200 cm Breite.



Abies nordmanniana bietet auch in großen Größen die perfekte Weihnachtsbaum-Silouette.

Bilder





Abies_nordmanniana_nordmann-tanne_11


Abies_nordmanniana_nordmann-tanne_22

Attribute

Lebensform Sträucher/Bäume Blütenfarbe Blattfärbung Geniessbarkeit/Giftwirkung
Strauch
Klein-Strauch
Baum
Großbäume
niederliegend/kriechend
breit ausladend
rot
grün
dunkel-grün
gelblich
ungiftig
Duft Wasserhaushalt Lichtansprüche Bodenansprüche Nährstoffversorgung (N + P)
unbedeutend
frisch
nicht austrocknend
feucht
sonnig
halbschattig
absonnig
mäßig kalk-/basenreich
ph-neutral
kalkarm, leicht sauer
durchlässiger Lehm
Lehm
humos
starker Wurzeldruck
keine Bodenverdichtung
kalk-/basenreich
mittlere Böden
reiche Böden
sehr reiche Böden
Klima/Frostsicherheit Herkunft BEWERTUNGEN Einsatzbereich Handelsgängigkeit
sehr wintermilde Lage
Normal- bis winterrauhe Lage
luftfeuchte und/oder kühle Lagen
gemäßigte Klimate
wintermilde Lage
Warmlagen
Europa
Südeuropa
in Sonderfällen
Sehr gering
strukturbildender Solitär
strukturbildender Gruppen-Solitär
verträglich
Asiatisch-Exotischer Garten
Repräsentative Gärten
Heidegarten
Waldgarten
Hauptsortiment
Belaubung Lebensbereich
winter-/immergrün
Gehölz/Wald